Welche Einstellungen sind für die IP-Telefonie mit anderen Clients nötig?

Die mit dem IP-basierten Anschluss bereitgestellte IP-Telefonie können Sie mit jedem SIP-fähigen Software-Client (z. B. X-Lite) oder Hardware-Client wie etwa Ihrem Handy, PDA oder dem Router eines anderen Anbieters verwenden. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihnen dazu keine detaillierten Konfigurationsanleitungen anbieten können. Mit den folgenden Informationen kann aber jeder übliche Client konfiguriert werden.

Allgemeine Einstellungen:

SIP-ID/Benutzer:Ihre Telefonnummer
Bildschirmname (falls vorhanden):Ihre Telefonnummer
Authentifizierungsname / Benutzername:Ihre E-Mail-Adresse, z. B. ihr-name@t-online.de
Passwort:Ihr Passwort
SIP-Proxy:tel.t-online.de
Registrar:tel.t-online.de
Realm:tel.t-online.de
STUN-Server:stun.t-online.de
Outbound-Proxy:leer lassen oder ebenfalls tel.t-online.de

Benutzte Ports und Übertragungsprotokolle:

  • UDP (out): Ports 5060, 30000-31000, 40000-41000, 3478, 3479
  • UDP (in): Ports 5070, 5080, 30000-31000, 40000-41000
  • TCP (out): Port 80, 443

Hinweise:

  • Geben Sie die SIP-ID ohne Leerzeichen und Sonderzeichen ein.
  • Die Eingabe der SIP-ID und des Bildschirmnamens müssen übereinstimmen.
  • Den Benutzernamen bitte vollständig klein schreiben.
  • E-Mail-Adresse und Passwort können Sie im Kundencenter einrichten.
Diskutieren Sie mit anderen Kunden im Service-Forum zu diesem Thema.
Oder nehmen Sie direkt mit uns Kontakt auf.
Wie hilfreich ist diese Antwort für Sie?
(1 Stern = nicht hilfreich ... 5 Sterne = sehr hilfreich)
Vergeben Sie 1 bis 5 Sterne:
Haben Sie Verbesserungs­vorschläge zu dieser Seite?
(Bitte keine persönlichen Daten oder Fragen eingeben. Ihr Text wird nicht beantwortet und nicht veröffentlicht.)
Bitte maximal 500 Zeichen eingeben