Sinus Repeater

 
Häufige Fragen (11) Fehlerbehebung Anleitungen Downloads & Handbücher (1)

Der Repeater läßt sich nicht anmelden, woran kann das liegen?

1. evtl. war der Repeater schon zuvor angemeldet. Ein Repeater muss sich für eine Anmeldung im Lieferzustand befinden. Der Repeater sollte also zunächst in den Lieferzustand zurückversetzt werden.
(T-Repeater 1 Anleitung Seite 7, T-Sinus 700 R Anleitung Seite 11, Sinus Repeater Anleitung Seite 13)

2. Beim Anmelden des Repeater kommt von der Basistation entweder ein Fehlerton oder der Hinweis im Display:
"Kein Gerät gefunden", oder ähnlich.
Dieses ist normal.
Wichtig ist, dass die (linke) LED am Repeater nach der Anmeldung ständig leuchtet, nur dann ist er angemeldet und hat Funkkontakt zur Basisstation.

3. Mit der Funktion "Basisstation für den Repeater-Betrieb vorbereiten" wird NICHT die Anmeldung eines Repeaters gestartet. Für die eigentliche Anmeldung des Repeaters ist diese Funktion irrelevant. Die Basisstation wird für die Anmeldung eines Repeaters wie bei der manuellen Anmeldung eines Mobilteiles vorbereitet (Anmeldeknopf drücken oder Prozedur ausführen).

Repeater-Betrieb vorbereiten aktiviert nur die Handover-Funktion für den Repeater-Betrieb. Handover bedeutet, das man während eines Gespräches den Funkbereich wechseln kann, ohne dass die Verbindung unterbrochen wird.

Diskutieren Sie mit anderen Kunden im Service-Forum zu diesem Thema.
Oder nehmen Sie direkt mit uns Kontakt auf.
Wie hilfreich ist diese Antwort für Sie?
(1 Stern = nicht hilfreich ... 5 Sterne = sehr hilfreich)
Vergeben Sie 1 bis 5 Sterne:
Haben Sie Verbesserungs­vorschläge zu dieser Seite?
(Bitte keine persönlichen Daten oder Fragen eingeben. Ihr Text wird nicht beantwortet und nicht veröffentlicht.)
Bitte maximal 500 Zeichen eingeben