Was ist WPS (Wi-Fi Protected Setup)?

Wi-Fi Protected Setup (WPS) ist ein von der Wi-Fi Alliance entwickelter Standard, der es ermöglicht, ein kabelloses Netzwerk einfach und sicher aufzubauen.
Mit WPS soll vermieden werden, dass die Sicherheitseinstellungen auf umständliche Weise vorgenommen werden müssen.
Voraussetzung hierfür ist, dass ihr WLAN-Adapter die WPS Funktion unterstützt und eingeschaltet ist.
Es wurden unterschiedliche Methoden entwickelt, um dies zu erreichen.

Bild WPS am Speedport W 502V.

Pushbutton Methode:

Wenn Sie diese Methode ausgewählt haben, dann funktioniert der automatische Abgleich wie folgt:

  • Drücken Sie den WLAN-Taster auf der Rückseite Ihres Speedport W 502V für ca. 3-5 Sekunden.
  • Öffnen Sie innerhalb von 2 Minuten die WLAN-Software Ihres WPS fähigen WLAN-Client (z.B. Speedport W 102 Stick / Speedport W 101 Stick) und starten Sie den Abgleich der Sicherheitseinstellungen.

PIN Methode:

Wenn Sie diese Methode auswählen, dann funktioniert der automatische Abgleich über eine WPS-PIN.

  • Klicken Sie auf auf das Optionsfeld [PIN Methode].
    Tragen Sie im Feld WPS-PIN die gleiche PIN ein, die in Ihrem WLAN-Adapter eingetragen ist.Diese PIN besteht aus 8 Ziffern.
  • Klicken Sie dann die Schaltfläche [WPS-PIN Methode starten].

Die beiden Geräte werden dann einen sicheren Abgleich der WLAN-Sicherheitseinstellungen vornehmen.
Wiederholen Sie den Vorgang für jeden WLAN-Adapter mit der dazugehörigen individuellen WPS-PIN.

Diskutieren Sie mit anderen Kunden im Service-Forum zu diesem Thema.
Oder nehmen Sie direkt mit uns Kontakt auf.
Wie hilfreich ist diese Antwort für Sie?
(1 Stern = nicht hilfreich ... 5 Sterne = sehr hilfreich)
Vergeben Sie 1 bis 5 Sterne:
Haben Sie Verbesserungs­vorschläge zu dieser Seite?
(Bitte keine persönlichen Daten oder Fragen eingeben. Ihr Text wird nicht beantwortet und nicht veröffentlicht.)
Bitte maximal 500 Zeichen eingeben