Automatische Konfiguration

 
Häufige Fragen (9) Fehlerbehebung Anleitungen Downloads & Handbücher

Wie kann ich die "Automatische Konfiguration" nutzen?

Um Ihr Gerät automatisch für Ihre gebuchten Internetdienste der Telekom (z. B. Internetzugang oder Internettelefonie) zu konfigurieren, gehen Sie bitte folgendermaßen vor:


1. Neuen Speedport verkabeln oder angeschlossenen Speedport auf Werkseinstellungen zurücksetzen

  • Nehmen Sie einen neuen Speedport das erste Mal in Betrieb, dann verkabeln Sie das Gerät zunächst wie in dessen Bedienungsanleitung beschrieben.Nachdem Sie das Gerät verkabelt haben, starten Sie einen Internet-Browser (z. B. Internet Explorer). Das Router-Konfigurationsprogramm wird automatisch gestartet. Ist dies nicht der Fall,  geben Sie in die Adresszeile Ihres Internet-Browsers www.telekom.de/einrichten ein und drücken Sie die Eingabetaste.
    Konfiguration Ihres Speedport Routers
    Sie werden auf die Internetseite der "Automatischen Konfiguration" weitergeleitet und dort Schritt für Schritt durch die Einrichtung Ihres Routers geführt.
     
    Die weiteren Schritte in diesem Kapitel brauchen Sie dann nicht mehr zu befolgen.
     
  • Möchten Sie einen vorhandenen Speedport erneut automatisch konfigurieren, setzen Sie ihn auf die Werkseinstellungen zurück (Reset). Wie Sie ein Reset durchführen, können Sie im Kapitel "Werkseinstellungen wiederherstellen" nachlesen.
     
    Hinweis: Ein Reset löscht alle Ihre individuellen Einstellungen im Gerät.

2. Gegebenenfalls Firmware-Aktualisierung abwarten

Ihr Speedport prüft automatisch, ob er die aktuellste Firmware (Betriebssoftware) gespeichert hat. Warten Sie bitte, bis diese Prüfung beendet ist. Falls auf dem Telekom System eine neuere Firmware für Ihren Speedport vorliegt, so wird diese jetzt heruntergeladen. Anschließend wird die Firmware Ihres Geräts aktualisiert und ein Neustart durchgeführt. Dieser Vorgang wird mit den Leuchtanzeigen auf Ihrem Gerät angezeigt. Für nähere Informationen schauen Sie bitte in die Bedienungsanleitung des Speedports.

Bitte warten Sie unbedingt, bis der Vorgang abgeschlossen ist.

Nach der Firmware-Aktualisierung können Sie mit der Automatischen Konfiguration beginnen.


3. Webportal zur "Automatischen Konfiguration" aufrufen

Starten Sie einen Internet-Browser (z. B. Internet Explorer). Für die Konfiguration muss Ihr Speedport noch nicht für den Internetzugang eingerichtet sein. Das Webportal zur "Automatischen Konfiguration" wird automatisch aufgerufen. Falls dies nicht geschieht, geben Sie in die Adresszeile Ihres Internet-Browsers www.telekom.de/einrichten ein und drücken die Eingabetaste. Sie werden auf die Internetseite der "Automatischen Konfiguration" weitergeleitet und dort Schritt für Schritt durch die Einrichtung Ihres Routers geführt.

Konfiguration Ihres Speedport Routers


4. "Automatische Konfiguration" starten

Folgen Sie den Anweisungen auf der Webseite, um Ihren Speedport automatisch konfigurieren zu lassen. Halten Sie dazu Ihre Internetzugangsdaten bereit.

Überprüfen Sie anschließend, ob Ihre Internetverbindung funktioniert. Geben Sie z. B. die Adresse www.telekom.de in die Adresszeile ein.

Konfiguration Ihres Speedport Routers

Die erfolgreiche Konfiguration wird auf Ihrem Speedport signalisiert, indem die Online-LED leuchtet. Jetzt können Sie telefonieren und im Internet surfen.

Achtung:

  • Trennen Sie den Speedport während dieses Vorgangs nicht vom Stromnetz oder vom Breitband-Anschluss. Der dadurch entstehende Datenverlust könnte zur Folge haben, dass Ihr Gerät nicht mehr funktioniert.
  • Öffnen Sie während dieses Vorgangs nicht das Konfigurationsprogramm Ihres Speedports, dies könnte die "Automatische Konfiguration" unterbrechen.

Nachdem Ihr Internetzugang erfolgreich eingerichtet wurde, können Sie im Konfigurationsprogramm Ihres Speedports weitere individuelle Einstellungen vornehmen.

Geben Sie hierzu die entsprechende URL (http://speedport.ip oder http://192.168.2.1) in die Adresszeile des Internet-Browsers ein und bestätigen Sie mit der Enter-/Eingabetaste.

Unser Kollege Timm Schlüpmann erklärt die Konfiguration, Verkabelung und Einrichtung der Telefonie im Hilfe Video "Der neue IP-basierte Telekom Anschluss". Schauen Sie doch einmal rein!

Diskutieren Sie mit anderen Kunden im Service-Forum zu diesem Thema.
Oder nehmen Sie direkt mit uns Kontakt auf.
Wie hilfreich ist diese Antwort für Sie?
(1 Stern = nicht hilfreich ... 5 Sterne = sehr hilfreich)
Vergeben Sie 1 bis 5 Sterne:
Haben Sie Verbesserungs­vorschläge zu dieser Seite?
(Bitte keine persönlichen Daten oder Fragen eingeben. Ihr Text wird nicht beantwortet und nicht veröffentlicht.)
Bitte maximal 500 Zeichen eingeben