Outlook

Beim Versuch mit Microsoft Outlook Express E-Mails abzurufen erscheint eine Fehlermeldung "Während der Kommunikation mit dem Server wurde das Zeitlimit überschritten 0x800ccc19".

Dieser Fehler kann unterschiedliche Ursachen haben.

 

  1. Nutzen Sie DSL mit einer direkten Einwahl über ein DSL-Modem und keinen Router, optimieren Sie bitte mit Hilfe des DSL-Manager die TCP/IP-Protokoll Parameter. Haben Sie den DSL-Manager noch nicht installiert, finden Sie ihn auf der Installations-CD der T-Online Software 6.0, bzw. in der neuesten Version zum Download unter www.t-online.de/dslmanager.

    Nachdem Sie den DSL-Manager installiert haben, kicken Sie das Symbol des DSL-Managers bitte mit der rechten Maustaste an und wählen "Einstellungen". Aktiviieren Sie nun bitte die Option "Optimierung für DSL" und klicken auf <OK>.

     
  2. Eine zu große oder fehlerhafte E-Mail im Postfach auf dem Posteingangsserver kann den Fehler ebenfalls verursachen. Gehen Sie daher ins E-Mail Center unter http://email.t-online.de und prüfen Sie, ob sich sehr große E-Mails, oder z. B. E-Mails ohne Betreff, Absender und Zeitangabe in Ihrem Postfach befinden. Ist dieses der Fall, laden Sie sie bitte mit Hilfe des E-Mail Centers herunter oder löschen Sie sie dort.

     
  3. Der Fehler kann auch auftreten, wenn Antivirussoftware zum Scannen von E-Mails verwendet wird. Nähere Informationen finden Sie hierzu z. B. in der Microsoft Knowledge Base unter http://support.microsoft.com/kb/813518/de .

 

Diskutieren Sie mit anderen Kunden in der Telekom hilft Community.
Oder nehmen Sie direkt mit uns Kontakt auf.
Wie hilfreich ist diese Antwort für Sie?
(1 Stern = nicht hilfreich ... 5 Sterne = sehr hilfreich)
Vergeben Sie 1 bis 5 Sterne:
Haben Sie Verbesserungs­vorschläge zu dieser Seite?
(Bitte keine persönlichen Daten oder Fragen eingeben. Ihr Text wird nicht beantwortet und nicht veröffentlicht.)
Bitte maximal 500 Zeichen eingeben