Media Receiver X 300T / X 301T

 
Häufige Fragen (6) Fehlerbehebung Anleitungen Downloads & Handbücher (2)

Welche Änderungen bringt das aktuelle Update für die Entertain Media Receiver und wie erhalte ich es?

Am 3. Dezember 2009 startete das Software-Update für Entertain auf die Client-Software 1.6.25281.6. Seit 9. Dezember 2009 steht das Update für alle Entertain Kunden zur Verfügung.

Das Update wird bei Media Receivern, die sich im Stand-by befinden und mit dem Internet verbunden sind, automatisch durchgeführt. Ein durchgeführtes Update erkennen Sie z. B. daran, dass im Menü unter "FERNSEHEN" die neuen Menüpunkte "TV-ARCHIV", "MERKLISTE" und "SUCHE" angezeigt werden.

Hinweis: Wenn Sie ein manuelles Updates starten, erhalten Sie nicht automatisch die neue Softwareversion. Sie müssen warten, bis das Software-Update vom Server-System für Ihren Media Receiver bereitgestellt wird.

Das Update enthält folgende Neuerungen:

  • Funktion "Merkliste" im Menübereich FERNSEHEN:
    In Verbindung mit der neuen Version des Programm Managers unter www.telekom.de/programm-manager können Filme und TV-Sendungen auf eine Merkliste gesetzt werden. Diese Merkliste kann im Menübereich FERNSEHEN mit dem Menüpunkt MERKLISTE aufgerufen und verwendet werden. Hinweis: Die neue Version des Programm Managers wird voraussichtlich ab dem 09.12.2009 bereitgestellt.
  • Funktion "Vernetzter Videorekorder":
    Das Abspielen, Planen und Löschen von Videorekorder-Aufnahmen ist jetzt auch mit einem zweiten Media Receiver im Heimnetzwerk möglich. Im Menü des zweiten Media Receivers ist hierfür ebenfalls der Menübereich VIDEOREKORDER verfügbar. Dabei greift der zweite Media Receiver über das Heimnetzwerk auf die Festplatte des ersten Media Receivers zu.
    Hinweis: Das Abspielen von HD-Aufnahmen ist mit dem zweiten Media Receiver nicht möglich.
  • TV-ARCHIV und SUCHE im Menübereich FERNSEHEN:
    Das TV-Archiv und die Suche sind jetzt auch über den Menübereich FERNSEHEN auffindbar.
  • Automatisches Löschen alter Folgen einer Serienaufnahme:
    In den Einstellungen zu einer Serienaufnahme kann festgelegt werden, wie lange die Folgen (bis Speicherplatz benötigt oder manuell gelöscht wird) oder wie viele Folgen (nur die letzte Folge oder die 2, 3, 5, 7 oder 14 letzten Folgen) einer Serienaufnahme gespeichert bleiben sollen.
  • Manuelles Löschen aller Folgen einer Serienaufnahme:
    In den Einstellungen zu einer Serienaufnahme können alle gespeicherten Folgen mit dem Button <Aufnahmen löschen> mit einem Tastendruck gelöscht werden.
  • Ausgabe des Tonformats Dolby Digital am HDMI-Anschluss:
    Das Tonformat Dolby Digital wird jetzt auch über den HDMI-Anschluss wiedergegeben. Das Tonformat für alle digitalen Audio-Ausgänge (koaxial, optisch und HDMI) wird im Menü unter EINSTELLUNGEN / TV-EINSTELLUNGEN / TONFORMAT eingestellt.
    Hinweis: Voreingestellt ist STEREO, da nicht alle TV-Geräte das Tonformat DOLBY DIGITAL über den HDMI-Anschluss wiedergeben können.
  • Lautstärkesteuerung für die digitalen Audioausgänge:
    Beim Regulieren der Lautstärke über die Fernbedienung des Media Receivers werden jetzt auch die digitalen Audio-Ausgänge (koaxial, optisch und HDMI) mitgesteuert.
  • Diverse Text- und Designanpassungen im Menü

Folgende Einschränkungen entstehen mit diesem Update:

  • VIDEOREKORDER: Die Anzahl der Videorekorder-Aufnahmen ist auf 203 beschränkt.
  • MEINE MUSIK: Die Funktion ist vorübergehend nicht verfügbar. Die Dauer dieser Einschränkung steht noch nicht fest.

Folgende Fehler werden mit dem Update behoben:

  • Beseitigung von Asynchronitäten von Bild und Ton bei langen Verweildauern auf einem Kanal. Betrifft die Media Receiver X 300T, X 301T und MR 300 Typ B.
  • Verbesserung der Genauigkeit beim Stoppen des Vor- oder Zurückspulens aus hohen Spulgeschwindigkeiten.
  • Beseitigung von falschen Titeln bei Aufnahmen von kurzen Sendungen.
  • Beseitigung des Verlusts der Bildformateinstellung bei Neustart des Media Receivers in einigen Fällen.
  • Beseitigung von Fehlern beim Aufruf der Anwendung LIGA total! Interaktiv.
  • Beseitigung von abgeschnittenen Programminformationen bei Aufnahmen.
  • Beseitigung des Einschaltens aus dem Stand-by bei einem Softwareupdates in einigen Fällen.
  • Vollständige Abschaltung des HDMI-Anschlusses beim Media Receiver MR 100 im Stand-by.
  • Uhrzeit beim Media Receiver MR 300 Typ A geht nicht mehr 30 s vor.
Diskutieren Sie mit anderen Kunden im Service-Forum zu diesem Thema.
Oder nehmen Sie direkt mit uns Kontakt auf.
Wie hilfreich ist diese Antwort für Sie?
(1 Stern = nicht hilfreich ... 5 Sterne = sehr hilfreich)
Vergeben Sie 1 bis 5 Sterne:
Haben Sie Verbesserungs­vorschläge zu dieser Seite?
(Bitte keine persönlichen Daten oder Fragen eingeben. Ihr Text wird nicht beantwortet und nicht veröffentlicht.)
Bitte maximal 500 Zeichen eingeben